/ Heiko Göttert

Portrait

Tätigkeitsbezeichnung: Dipl,-Physiker; Studium Philosophie; Yogalehrer GGF/ BDY/EYU

Geboren im Jahr 1944 im Taunus. Studium der Physik in Mainz und später der Philosophie in Düsseldorf. Hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter der VHS Ratingen von 1977 bis 2007. Praxis des Hatha-Yoga und der Zen-Meditation seit 1980. Ausbildung zum Yogalehrer von 1987 bis 1990 in der GGF (Gesellschaft für geisteswissenschaftliche Fortbildung) in Düssel-dorf. Wichtigste Lehrer: Leopoldo Chariarse (Leiter der GGF), Dr. Jean Klein, Dr. Manohar Gharote in der Tradition des Kaschmirischen Shivaismus. Sein Ziel ist die Harmonisierung von Körper und Geist durch das Aktivieren der inneren Energie. Seit 1994 Schüler des Zen-Meisters Johannes P. Kopp in Essen. Seit vielen Jahren engagiert in der Ausbildung von Yogalehrer/innen im Rahmen des BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland) als Referent und Moderator. Studienreisen und Yogapraxis in Asien.

Kurse des Dozenten



Zurück zur Übersicht