Informationen zu coronabedingten Maßnahmen

 

Stand: 16.01.2022, 9:00 Uhr

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gilt bis 9. Februar 2022.

Anbei finden Sie die Informationen, die wir seit 19. Januar 2022 an unsere Teilnehmenden versenden: Coronaregeln.

 

Für den Präsenz-Unterricht gelten folgende Regeln:

  •      Bitte halten Sie neben dem Nachweis über einen vollständigen Impfschutz und/oder ein negatives Coronatest-Ergebnis auch ein amtliches Ausweispapier (Personalausweis, Reisepass etc.) für die Einlasskontrolle bereit. Wir sind verpflichtet, uns dieses Papier zeigen zu lassen.
  •      Für die gesamte Aufenthaltszeit im VHS-Gebäude ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Dies gilt auch in Kursräumen, unabhängig von Abständen oder Impfstatus. Kursleitende dürfen ihre Masken bei Einhaltung eines Abstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen abnehmen.
  •      An Veranstaltungen und Angeboten aus dem Bereich Bewegung, Tanz und Singen können genesene und geimpfte Personen nur teilnehmen, wenn sie einen negativen Corona-Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) vorweisen können (2G+). Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder zu einer der in § 2 Absatz 9 der CoronaSchVO genannten weiteren Personengruppen gehören. Nur in diesen Kursen ist das Tragen einer Maske nicht erforderlich.
  •      Die Teilnahme an Veranstaltungen der schulischen oder berufsbezogenen Weiterbildung und an Integrationskursen ist auch mit einem negativen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) möglich; ein Nachweis über eine Genesung oder vollständigen Impfschutz ist nicht zusätzlich erforderlich (3G).
  •      An allen anderen Veranstaltungen und Angeboten können genesene und geimpfte Personen teilnehmen (2G).

 

Die Regelungen haben wir noch einmal zur schnellen Übersicht in nachstehender Tabelle zusammengefasst:

 

2G+

2G

3G

Bewegung, Tanz und Singen

Kurse, die nicht
unter 2G+ oder 3G fallen

Schulische oder berufsbezogene Weiterbildung

Maske muss nicht
getragen werden

Maske muss getragen werden.

 

Sollten Teilnehmende sich nicht an die entsprechenden Regeln halten, sind die Lehrkräfte verpflichtet, diese vom Unterricht auszuschließen und die VHS zu informieren.

 

Bei Bewegungs- und Entspannungskursen der VHS Ratingen gilt im Besonderen:

  • Teilnehmende bitte eigene Matten mitbringen.
  • Einzeln mit FFP2- oder medizinischer Maske ankommen und Hände vor Kursbeginn vor Ort waschen oder desinfizieren.
  • Dann einzeln in den Übungsraum gehen, den Platz einnehmen, den die Kursleitung dem/der jeweiligen Teilnehmenden zuweist
  • Während der Sportausübung muss nicht zwingend eine FFP2- oder medizinische Maske getragen werden. Die Entscheidung trifft die Kursleitung.
  • Die Umkleiden und Duschräume dürfen nicht benutzt werden. Bitte am besten schon in Sportkleidung kommen und Hallenschuhe mitbringen.
  • Auf den Einsatz von Kleingeräten möglichst verzichten bzw. Desinfektion der Kleingeräte
  • Beim Hinausgehen einzeln wieder FFP2- oder medizinische Maske anlegen.

 

Bei Outdoor-Führungen und -Exkursionen der VHS Ratingen gilt im Besonderen:

  • Abstand halten, mindestens 1,5 m
  • Jeder muss eine FFP2- oder medizinische Maske mitführen und bei Unterschreitung des Mindestabstands oder nach örtlichen Vorgaben tragen.

 

Zusätzliche Regeln für Kinder und Jugendliche

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

 

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Ihr Team der VHS Ratingen